Sonntag, 15. Februar 2009

DAS ROTE GRAUSEN oder WAS HAT SIE?

Wer keine Erwartungen hat kann auch nicht enttäuscht werden. Sehr wohl aber entsetzt. Und das, wo ich die besten Absichten hatte, einer deutschen Entertainerin Tribut zu zollen, wenn Bernadette Peters es einfach nicht gebacken kriegt, ihre Löckchen mal durch den Berliner Schnee zu schaukeln. Sind wir also zu Katja Ebstein, die hat auch rote Haare, und ins Konzerthaus wollte ich auch schon immer mal, nicht zuletzt, weil die Kassenkräfte einen legendären Ruf genießen.

Kaum, dass wir in den heiligen Hallen angekommen sind, schlägt uns der Duft des Alters entgegen. Franzbranntwein, Kölnisch Wasser und Haarspray, sowie eine Prise Muff aus den hinteren Bereichen des Wäschekorbs. Damen und Herren, hauptsächlich Damen, in allen Schattierungen der Vergreisung von gepflegt bis Pflegestufe. Man Frau drängelt sich vor der Kasse.
"Sind Sie Eltern der Kinderchorkinder?" werden die Damen und der vereinzelte Herr hinter uns in der Schlange gefragt. Warum fragt mich das niemand? ärgere ich mich und schicke einen strafenden Blick.
"Sind Sie Gast von Frau Ebstein?" Nein. Ich habe für das Vergnügen bezahlt. Die Fragenden können sich meine Anwesenheit hier ebenso wenig erklären wie ich mir selbst, aber das Skailight hat entschieden. Zwei kesse Ommis kennen so etwas wie eine Abkürzung und wollen sich in der Schlange nach vorne schummeln, haben aber die Rechnung ohne den Altenhasser Glam gemacht.
"Stellnse sich aber sofort wieder dahin wo sie herkommen!"
"Der junge Mann hat aufgepasst."
Genau, Glam kennt keine Gnade für Fremde ab 70.
Die Kassiererin raunzt die Kartenabholervor uns an und ich schenke ihr ein breites Lächeln, das sie verschwörerisch erwidert. Zero tolerance. Insbesondere für "Anrechtsinhaber" - Abonnent durfte man in der DDR nicht sagen, das war zu französisch. Dreistellige Anrechts-Kundennummern deuten auf eine ehemals hohe Funktion hin, aber ich lass mich nicht rumschubsen.
"Ich habe ein Anrecht!"
"Du hast kein Anrecht, Du hast einen Platz in der Schlange, Du alte Stasi!"
It´s dog eat dog an der Kasse vom Ebstein-Konzert. Die meisten Anstehenden haben sich schon lange nicht mehr so behende bewegt wie jetzt im Endspurt auf dem Weg zu Katja. All die Jahre, die sie fürs Fernsehen mittem Fahrrad durch den Osten geradelt ist haben sich bezahlt gemacht - in einer treuen, verschworenen Ost-Anhängerschar.

Endlich im zweiten Rang angekommen, geht das Konzert auch schon bald los und wir befinden, dass wir uns im falschen Saal befinden. Ein Kinderchor singt ein Lied, in dem es ungefähr heißt "Mit D-Mark auf zu Mahler geht". Ich verstehe, warum die Karten so günstig waren. Weil man hier kein Wort versteht. Nach weiteren gefühlten 8 Kinderchorbeiträgen kommt dann endlich die straffe Katja auf die Bühne und steigt gleich mit einem Höhepunkt ein. Ein Lied von einem jungen brisanten Komponisten über eine Nationalheldin aus dem Süden Amerikas. "Wein nicht um mich Argentinien." Das macht sie sehr gut und man versteht fast jedes Wort. Dann kommen Hits aus der Feder Heinrich Heines und all ihrer Liedermacherfreunde von einst "die auch heute noch nichts an Brisanz verloren haben". Na ja. Lieder für die Kinder dieser Welt. Und dann eine ganz verschärfte Rockfassung von "Was hat sie, das ich nicht habe", leider versteht man kein Wort, wie auch schon bei den anderen "Songs" (ja, sie bezeichnet ihre Lieder, ganz Kosmopolitin, als "Songs". Bei "Was hat sie..." werde ich sauer. Da ist dieser geile Satz drin, in dem sie über eine Frau berichtet, die f§
"für 20 Mark Schminke" im Gesicht hat, den hab ich schon als Kind so geliebt. Und jetzt dürfen ihn nur die hören, die direkt vor der Katja sitzen. Ich meine, hab ich nicht auch ein Anrecht??"

Ich bin hin und hergerissen zwischen Langeweile, Lachanfällen, Angstschüben (Ist Alter ansteckend?) und Zynismus und Verzweiflung. Ich hatte mir so sehr vorgenommen, die Katja richitg toll zu finden, aber es will mir partout nicht gelingen. Nach einer knappen Stunde schließlich erhört Gott mein Gebet und die Katja macht eine Pause. Wir nehmen diese zum Anlass, dem Konzerthaus den Rücken zu kehren. Erst eine Stunde später haben wir Teile unserer Fassung zurück, die es uns ermöglicht, ein Gespräch zu führen. Immerhin - es ist kaum 13.00 Uhr und wir haben schon das Schlimmste des Tages überstanden.

Tell me the truth

"It has been said, by someone far wiser than myself, that nobody is boring who is willing to tell the truth about himself. To narrow this down further, someone equally wise said that the things that make us ashamed are also the things that make us interesting." Douglas Coupland, "Eleanor Rigby".

Zufallsbild

DSC00332

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Gratuliere! Sie waren...
Gratuliere! Sie waren immer mein Bloggervorbild. Jetz...
Kitty Koma (Gast) - 27. Mai, 10:35
rüzgar
The chronicle streak is droll, the script is in want...
rüzgar (Gast) - 3. Dez, 17:13
Trying to quit, by whatever...
EFT is in fact very available, free, fast, easy and...
Joyetech (Gast) - 21. Jul, 18:35
John
You actually make it seem really easy together with...
Smithb208 (Gast) - 25. Mai, 09:54
lbecgix mzrjalg
ezlsfhmbnpvsejdl, http://www.ridinghighminis tries.org/...
Get viagra without prescription (Gast) - 13. Jun, 20:27
oelqtox bdrlqpe
lwmdyhmbnpvsejdl, http://outdoorodyssey.org/ Generic...
Viagra canada (Gast) - 4. Jun, 02:46
sfcpicn vfonrjd
gegzmhmbnpvsejdl, http://newhost.mobilemedia summit.com/...
Long use of ambien side effects (Gast) - 21. Mai, 20:44
jbuooao gdafoss
vzgbohmbnpvsejdl, http://www.fightanxiety201 3.com/...
Propecia medicine (Gast) - 18. Mai, 08:38
bitayjc tzhpldz
fuyqihmbnpvsejdl, http://www.medsinfoblog.co m/anticonvulsant/klonopin/ ...
Subaction showcomments propecia optional blog (Gast) - 15. Mai, 06:56
uwiweuv uipqdhh
pcytfhmbnpvsejdl, http://illinoisrunner.com/ Tramadol...
Smoke anywhere electronic cigarette (Gast) - 28. Apr, 18:03

Suche

 

Counter

kostenloser Counter

Wunschzettel bei Amazon

glamourdick at aol.com Ich freue mich übrigens genau so sehr über Marketplace-Angebote, es muss nicht Vollpreis sein.

Der Schnee vom vergangenen Jahr

Archiv

Februar 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 6 
 7 
12
13
27
28
 
 

Status

Online seit 4581 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 27. Mai, 10:35

Alle Links in Popups öffnen

alle Links auf der aktuellen Seite in einem neuen Fenster öffnen 

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page

twoday.net AGB


ASHBY HOUSE
Auf der Couch
Auffaellig
but it refuses to shine
Crazy Ladies
Dann sind sie Helden
FINDET INES!
From the box
Gay astray
Gestern wollt ich noch sterben
Glam gruebelt
impressed
jsf
Lessons in Glam
Movies from HELL!!!
per se, also als solches
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren